Vorbereitung auf das dritte Kind mit Schwangeren—Yoga

Endlich war es soweit, unsere Familie sollte komplett werden, denn unser dritter Junge war unterwegs. Was hatte ich mir das schön ausgemalt, die anderen beiden Kinder in der KiTa betreut, stellte ich mir meinen Mutterschutz unendlich entspannt vor. Da ich aber meist eher Hummeln im Hintern habe, empfahl mir meine Frauenärztin Schwangeren-Yoga und dem kam ich gern (vorsorglich) nach. Wenn auch ungewohnt, konnte ich mich gut darauf einlassen.

Leider war nach zwei Sitzungen Schluss – Corona und die damit verbundenen Maßnahmen haben uns einen Strich durch die Rechnung gemacht. Ulla hatte noch einen Online-Kurs auf die Beine gestellt, aber auch den habe ich aus diversen Gründen versäumt. Was mir geblieben ist, war aber das Mantra „Om Namah Śivāya“, um den Wehenschmerz auszuhalten bzw. umzulenken. Beim ersten Kind war eine PDA „erforderlich“, beim zweiten sollte Lachgas helfen, aber für diese Entbindung habe ich wieder mit einer PDA geliebäugelt.

Nach 5 eher anstrengenden Wochen „Lockdown“ war es dann soweit, morgens setzten die Wehen ein. Wie schon bei den ersten beiden Malen zunächst aushaltbar, aber bereits in sehr kurzen Abständen. Ich wusste also schon, was mir blüht. Mein Mann packte unsere zwei Jungs und mich in den Wagen und lieferte mich im Krankenhaus ab. Ab dann gab es kein vertrautes Gesicht mehr

und da viel los war, ging’s für mich auch zweimal ins Wartezimmer. Aber das Krankenhauspersonal hat alles dafür getan, dass ich mich trotz fehlendem Partner wohl fühlte, auch wenn ich alle Formalitäten diesmal selbst durchführen musste. Nachdem klar war, dass ich bleibe und der Wehenschmerz sehr unangenehm wurde, kam das Mantra zum Einsatz, also sang ich. Mal seicht, mal inbrünstig, wie es die Situation gerade erforderte. Auch erinnerte ich mich an die Übungen aus dem Yoga und habe mich vor dieser Entbindung deutlich mehr bewegt. 

Letztendlich war dann doch Lachgas erforderlich, aber die PDA blieb aus… Rückblickend bin ich froh darum und wir freuen uns jeden Tag über unseren Sohn Louay, der sich bis jetzt als sehr pflegeleichtes Kind zeigt und auch mir ging es von allen drei Entbindungen nach dieser am besten.“

Kontakt

Hebammenpraxisgemeinschaft Kugelrund
Olpenerstr. 978
51109 Köln
E-Mail: praxis@hebammen-kugelrund.de

Aktuelles

Geburtsvorbereitung mit Yoga

Vom 14.11.22-02.01.2023 von 17:10-19:10h startet ein weiterer Kurs. Melde dich schnell an und du bist dabei. Ich freue mich auf dich. Ulla

Mami Yoga, Auszeit mit Baby

Du hast Rückbildung schon gemacht und suchst nun eine Möglichkeit für Dich mit deinem Baby Spaß, Bewegung und Entspannung mit anderen Müttern zu haben. Komme

Mami-Auszeit

Mami-Auszeit mit Yoga

Mami-Auszeit mit Yoga für Mamas mit ihren Babys bis zu 12 Monaten nach der Rückbildung. Nimm Dir Zeit zusammen mit Deinem Baby durchzuatmen und zu